Disease Areas
Disease Areas

Forschungsschwerpunkte

Wir entwickeln unsere Fähigkeiten in der Medikamentenentwicklung ständig weiter, bauen unser Wissen über die verschiedenen Krankheitsbereiche aus und stärken unsere firmeneigene Technologieplattform.

Unsere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten konzentrieren sich derzeit auf Krebs, sowohl auf hämatologische Malignome als auch auf solide Tumore, sowie auf entzündliche Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen.

Krebs

Die Onkologie umfasst eine große Anzahl sehr heterogener Indikationen, in denen ein breites Spektrum an ungedecktem medizinischen Bedarf besteht. Zu den Standardtherapien für die verschiedenen Formen von Krebserkrankungen gehören Operationen, Chemotherapie, Strahlentherapie und Hormonbehandlung. Neuartige biologische Produkte bergen jedoch das Potenzial, diese Therapieformen zu revolutionieren. Wirkstoffe wie beispielsweise therapeutische Antikörper könnten es ermöglichen, sehr gezielt gegen Krebszellen oder Signalmoleküle vorzugehen und so möglicherweise ein anderes Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil bieten.

Unsere integrierte Epigenetik-Plattform umfasst ein tiefes Verständnis des biologischen Kontextes, in dem epigenetische Regulatoren wirken, die Entwicklung von niedermolekularen Produktkandidaten, die deren Aktivität selektiv modulieren, und die Konzeption klinischer Entwicklungsprogramme, die durch neuartige Biomarker-Strategien unterstützt werden.

Immunonkologie: Ein Paradigmenwechsel im Kampf gegen Krebs

Die Immunonkologie ist derzeit einer der spannendsten Forschungsbereiche in der biopharmazeutischen Industrie. Mit der Entwicklung von Therapien machen sich Forscher die natürliche Fähigkeit des Immunsystems zur Bekämpfung von Tumoren zunutze. Mit diesem revolutionären Ansatz sollen die Unzulänglichkeiten einer Behandlung durch Chemotherapie oder Bestrahlung überwunden werden. Antikörperbasierte immunonkologische Therapien haben sich als vielversprechend erwiesen und könnten zusätzliche Behandlungsmöglichkeiten für ein breites Spektrum von Krebspatienten bieten.

Moderne Immuntherapien zielen darauf ab, die Immunantwort des Körpers gegen den Tumor zu verstärken und Ausweichstrategien der Krebszellen zu blockieren. Für die Generierung einer wirksamen Immunantwort gegen Tumore sind mehrere Schritte erforderlich. MorphoSys forscht bereits an einer Reihe von Zielmolekülen für Immunmodulatoren und wir nutzen unsere firmeneigene Ylanthia®-Antikörperbibliothek und andere Technologieplattformen, um Antikörper zu generieren, die auf spezifische Immun-Checkpoints abzielen.

Entzündliche Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen

Sowohl Autoimmunerkrankungen als auch entzündliche Erkrankungen entstehen durch uncharakteristische Reaktionen des menschlichen Immunsystems. Bei Autoimmunität richtet sich das Immunsystem des Patienten gegen die körpereigenen Proteine. Bei chronischen entzündlichen Erkrankungen werden myeloische Zellen und andere Leukozyten konstitutiv durch Zytokine und Chemokine rekrutiert, was zu Gewebeschäden führt.

Zu den entzündlichen Erkrankungen zählen Krankheiten wie rheumatoide Arthritis (RA), Multiple Sklerose (MS), Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Psoriasis und autoimmune Nierenerkrankungen.

Entzündliche Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen stellen für Millionen von Patienten eine große Herausforderung dar.